Künstliche Intelligenz (KI) oder auch AI (Artificial Intelligence) ist heute in aller Munde. Im Alltag nutzen wir sie bereits in einer Vielzahl von Anwendungen wie zum Beispiel beim Online-Shopping, bei der Filmauswahl oder bei SmartHome-Anwendungen.

Zunehmend hält KI auch Einzug in den Arbeitsalltag und verändert unsere Tätigkeitsbereiche. Dies löst bei einigen Beschäftigten und Führungskräften Unbehagen aus: Ist mein Job in Gefahr? Was passiert mit meinen (Unternehmens-)Daten? Häufig haben Vorurteile und Ängste gegenüber KI damit zu tun, dass KI nur schwer zu durchschauen und nachzuvollziehen ist. Dabei sind die meisten KI-Anwendungen gar nicht „intelligent“, sondern beruhen vielmehr auf äußerst raffinierter Statistik. Die meisten KIs beziehen ihr „Wissen“ aus der Analyse von Vergangenheitsdaten und versuchen daraus Prognosen zu erstellen. Sie können in keiner Weise menschlich empfinden oder menschlich handeln und ihr Algorithmus ist meist für einen ganz bestimmten Anwendungszweck programmiert.

Künstliche Intelligenz – Brauche ich das?

Wir begleiten Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung

Künstliche Intelligenz einfach mal ausprobieren?

Unser Experimentierraum

Beratungskompass

Nutzen Sie unseren Beratungs-kompass für eine erste Orientierung rund ums Thema Digitalisierung.
Mehr

Nie wieder etwas verpassen

Wir halten Sie auf dem Laufenden über unser Angebot und die neusten Themen der digitalen Arbeit.
Mehr

Terminvereinbarung